Zur Vorbereitung auf die Saison 2019 der Overwatch League haben wir eine Vorschau auf jedes der 20 Teams zusammengestellt, die antreten werden.

Vancouver Titans

Beitritt zur Overwatch League: September 2018

Division: Pacific

Heim- und Auswärtstrikots:

Das Team in den sozialen Netzwerken:   Twitter @VancouverTitans    Instagram @VancouverTitans    Facebook  VancouverTitans

Wir stellen vor: die Titans

Wir haben den Analysten Harsha Bandi und Trent Carroll, den Chief Operating Officer von Vancouver, darum gebeten, uns mehr über das Team zu erzählen.

Wodurch unterscheidet sich euer Team von anderen Sport- und Esportsteams in eurem Markt?

Wir sind besonders stolz auf die Kameradschaft, die sich zwischen unseren Spielern entwickelt hat, als sie zusammen für RunAway gespielt haben. Sie sind zu einer richtigen Familie geworden, und das wird uns von anderen Teams in der Overwatch League abheben. Wir wollen diese Saison nicht nur Anerkennung für unsere Leistungen gewinnen, sondern auch für die Werte, die unser Team verkörpert, unsere Hingabe zu unserer treuen Fangemeinde und dafür, dass Aufgeben für uns ein Fremdwort ist.

Auf welche besondere Art und Weise möchte euer Team mit seinen Fans zu Hause in Kontakt treten und eine Fangemeinde aufbauen?

Unser Franchise ist zwar eigentlich in Vancouver beheimatet, aber wir wollen, dass die Titans den ganzen Pazifischen Nordwesten repräsentieren. Die Titans vereinen nicht nur die geografischen Umstände, sondern auch die kulturellen Einflüsse, ihre Werte und ihr Lebensstil. Darum werden wir ein Team sein, das alle Fans in der Region des Pazifischen Nordwestens von Kanada und den Vereinigten Staaten zu 100 % unterstützen können. Aus diesem Grund wollen wir in der kommenden Saison nicht nur in Vancouver, sondern auch in anderen Städten in dieser Region Fanevents und Aktivitäten veranstalten.

Was war eure Philosophie beim Zusammenstellen des Kaders?

Wir haben das (zu diesem Zeitpunkt) beste koreanische Team nicht nur wegen seiner herausragenden Leistungen verpflichtet, sondern auch, weil diese Gruppe ein Gemeinschaftsgefühl und Treue zueinander aufgebaut hat. Wir haben den Kader von RunAway um einen weiteren Flex-Unterstützer ergänzt, sodass wir reagieren können, wenn sich die Meta im Verlauf der Saison 2019 ändert.

Was für Erwartungen stellt ihr an das Team? Was sind eure Ziele für die Saison 2019?

Weil es unsere erste Saison in der Overwatch League ist und andere Teams unglaublich talentiert sind, erwarten wir nicht sofort große Erfolge. Allerdings freuen wir uns schon darauf, im Verlauf der Saison dazuzulernen. Schlussendlich ist es unser Ziel, die Meisterschaft zu gewinnen. Abgesehen davon können wir es kaum erwarten, diese Reise gemeinsam mit unseren Fans anzugehen. Unser wichtigstes Ziel ist es, dass sie stolz sein können, Teil der Naturgewalt – der #ForceOfNature – zu sein, zu der sich die Vancouver Titans entwickeln werden.

Analyse des Kaders

Hier erfahrt ihr, was unser Team über den Kader der Titans denkt.

Mehr: Kader 2019

Der Schlüssel zum Erfolg

Overwatch League-Analyst Josh „Sideshow“ Wilkinson erklärt, worauf sich das Team aus Vancouver seiner Meinung nach in dieser Saison konzentrieren sollte:

  • Vancouver hat den beliebtesten Overwatch-Kader aller Zeiten verpflichtet – und möglicherweise den erfolgreichsten. Bereits 2018 waren die Spieler von RunAway vom Erfolg verwöhnt. Sie haben mehrere Angebote aus der Overwatch League ausgeschlagen und wollen jetzt als amtierende Meister der Contenders Korea die Liga aufmischen. Dieser Kader hatte schon im letzten Jahr das Potenzial für eine Teilnahme an den Playoffs – jetzt müssen sie nur noch ihre Form beibehalten.
  • Die Spieler der Titans sind talentiert und fühlen sich in jeder Meta wohl, aber ihre größte Stärke – und ihr größter Vorteil ihrer Konkurrenz gegenüber – ist, dass sie als Team gut eingespielt sind. Dieser Kader hat bis auf kleine Veränderungen seit 2016 zusammengespielt, und durch Wechsel zwischen Rollen, Spielern und Metas haben sie die Spielstile und Vorlieben ihrer Teammitglieder verinnerlicht. Außerhalb dieses Kaders wären die Spieler wahrscheinlich bei weitem nicht so erfolgreich, aber zusammen scheinen sie unaufhaltbar. Vancouver muss diese Teamsynergie beibehalten, denn sie ist der Grund für ihre Dominanz.
  • Im letzten Jahr mussten sich diese Spieler nicht allzu viele Sorgen um die Konkurrenz machen. Die talentiertesten Spieler der Contenders Korea wurden nach Los Angeles gelockt, um in der Overwatch League zu spielen, sodass RunAway ihre Muskeln spielen lassen konnten. Dieses Jahr treten sie gegen die besten Spieler und Teams der Welt an. Die Umstellung auf diese starke Konkurrenz könnte schwierig werden – oder sie könnte es dem Team erlauben, noch schneller weiterzuwachsen. Wie sie auf ihre stärkeren Gegner reagieren, liegt ganz an den Titans und schlussendlich auch an der Einstellung dieser Spieler.
  • Ein weiterer Aspekt, der sich auf die Erfolgschancen der Titans auswirken wird, ist die Umstellung auf das Leben in Nordamerika. Viele dieser Spieler haben ihr ganzes Leben in Südkorea verbracht, unermüdlich trainiert und sich ausschließlich auf ihre Ziele konzentriert. Sollte der Umzug nach Los Angeles dieses Jahr einen Kulturschock oder eine Ablenkung mit sich bringen, könnten wir ein völlig anderes Team zu sehen bekommen. Trainer Yang-Won „Yang1“ Kwon hat die Spieler nach ihrem Abgang von RunAway zu den Titans begleitet, um sicherzustellen, dass auch die Atmosphäre im Team die Reise übersteht. Aber er alleine wird nicht die gesamte erfolgsorientierte Atmosphäre von Seoul bewahren können.

Am Sonntag, den 17. Februar um 01:30 Uhr MEZ könnt ihr die Vancouver Titans bei ihrem Eröffnungsmatch der Saison gegen die Shanghai Dragons in Aktion erleben. Alle Matches der Saison 2019 werden live über overwatchleague.com, die offizielle App der Overwatch League, unseren Twitch-Kanal, MLG.com und die MLG-App übertragen und können dort auch online abgerufen werden.

Weitere Teamberichte: