Mit Phase 2 kommen jede Menge Änderungen, von einigen größeren Heldenupdates bis hin zu einem neuen Kartenpool und einer neuen Kartenreihenfolge. Viele erwarten, dass diese Heldenupdates eine neue Meta einläuten. Vielleicht nicht sofort, aber zumindest im Laufe der Zeit. Welche Rolle wird Baptiste, der 30. Held von Overwatch, wohl in dieser neuen Meta spielen? Für welche Teamzusammenstellungen wird er sich als nützlich herausstellen, und für welche dient er als Konter?

Während der letzten zwei Wochen von Phase 1 haben wir eine kleine Gruppe von Unterstützungsspielern der Overwatch League nach ihrem ersten Eindruck von Baptiste gefragt. Viele von ihnen hatten aufgrund des Spielplans bisher noch nicht die Gelegenheit, Baptiste auf Herz und Nieren zu prüfen. Wie auch bei vielen anderen Aspekten von Overwatch gibt es zu diesem Thema viele verschiedene Meinungen. Ob sie sich bewahrheiten, sehen wir erst, wenn Baptiste die Bühne der Liga betritt.

Tae-Sung „Anamo“ Jung, NYXL

„Baptiste könnte die Doppel-Dreieraufstellung vielleicht sogar noch stärker machen. Ich schätze, er könnte statt Brigitte oder D.Va gespielt werden. Baptiste tut sich schwer damit, Winston und D.Va zu heilen, also müssen alle in der Nähe bleiben, um das Meiste aus seiner Heilung herauszuholen – wie bei einer Deathball-Zusammenstellung mit Reinhardt. Darum glaube ich, dass die Doppel-Dreieraufstellung vielleicht sogar noch stärker wird.“

Daniel „Boink“ Pence, Houston Outlaws

„Ich glaube, er wird richtig gut sein. Aber das hängt auch davon ab, mit welchen Helden er sich gut ergänzt. Unterstützungshelden sind da ein bisschen eigen. Außerhalb der Doppel-Dreiermeta werden normalerweise nur zwei Unterstützer gespielt, also müssen wir abwarten, mit welchen Helden er sich ergänzt und wie sich die ultimativen Fähigkeiten kombinieren lassen. In vielen Doppel-Dreieraufstellungen könnte er Brigitte ersetzen, also sehen wir diese Art Zusammenstellung vielleicht häufiger. Alles hängt davon ab, ob 3-3 auch weiterhin stark ist. Wenn nicht, dann gibt es für ihn vielleicht keinen Platz im Team. Vielleicht hat er einen Platz in Orisa-Zusammenstellungen – ich kann mir vorstellen, dass das gut passt. Wenn sich also die Meta zugunsten von Orisa verschiebt, kann er richtig glänzen.“

„Normalerweise sollte der Flex-Unterstützer den Helden spielen, der mehr Schaden verursacht – bei den meisten Teams hat der Flex-Unterstützer eine bessere Zielgenauigkeit. Aber darüber lässt sich streiten. Die andere Sache ist die: Wenn sowohl Mercy als auch Baptiste im Team sind, dann ist es besser, wenn die angestammten Mercy-Spieler auch Mercy spielen. Wir werden sehen, in welcher Situation Baptiste gespielt wird, denn wenn Lúcio, Zenyatta und Baptiste im Team sind, dann kann sogar ein DPS-Spieler ihn übernehmen. Ein bisschen wie bei Brigitte. Aber wer weiß? Brigittes Rolle könnte sich ein wenig verändern, bei Baptiste ist es bestimmt genauso.“

Jonas „Shaz“ Suovaara, Los Angeles Gladiators

„Ich glaube, die Hauptunterstützer von Orisa-Aufstellungen könnten sich zumindest auf Angriffskarten oder Karten mit erhöhtem Terrain am ersten Zielpunkt für Baptiste entscheiden. Ich vermute, es werden Zenyatta, Baptiste und Orisa. Bei Doppel-Dreieraufstellungen werden die anderen Änderungen mehr ins Gewicht fallen als Baptiste.“

Joo-Sung „RoKy“ Park, Toronto Defiant

„Mit seinen Heilfähigkeiten kann man Baptistes ultimative Fähigkeit sehr schnell aufladen. Das erhöht die Überlebensfähigkeit enorm. In einer Doppel-Dreieraufstellung kann Baptiste viel heilen, seine Ulti schnell aufladen und sein Team lange am Leben halten. Er ist also gut, wenn er seine ultimative Fähigkeit schnell aufladen kann. Keine Ahnung, wie sich die Meta entwickeln wird, aber ich glaube, er könnte bei Flex-Unterstützern oder sogar DPS-Spielern Anklang finden.“

Chunting „Kyo“ Kong, Chengdu Hunters

„Mit Baptiste wird die Doppel-Dreieraufstellung vermutlich noch stärker. Seine Heilfähigkeiten passen sehr gut in diese Zusammenstellungen, vor allem das Lebenserhaltungsfeld. Wenn die Teams ihn in ihre 3-3-Aufstellungen einbauen, könnte das die Profimeta verändern. Wir müssen nur herausfinden, welche Aufstellungen mit Baptiste möglich sind.“

Alberto „neptuNo“ González Molinillo, Philadelphia Fusion

„Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, aber von dem, was ich gesehen habe, finde ich diesen Helden echt cool. Ich hoffe, dass dadurch nicht noch eine Meta kommt, in der keine DPS-Helden gespielt werden. Ich fände es toll, wenn in den Aufstellungen Platz für mindestens einen DPS-Helden wäre. Es wäre schön, wenn der neue Held und die Balanceänderungen im neuen Patch dafür sorgen.“

Riley „Fahzix“ Taylor, Washington Justice

„Ich habe mir schon viele Gedanken zu Baptiste gemacht – zu ihm, und auch zu den anderen Änderungen, die mit dem Patch kommen. Vor allem Zusammenstellungen mit zwei Scharfschützen haben es mir angetan. Früher haben viele Teams zwei Scharfschützen und entweder Dive-Tanks oder eine Kombination aus Orisa und Roadhog eingesetzt, mit denen sie dann den Gegner aus drei Seiten in die Zange genommen haben. Vielleicht könnte Baptiste in dieser Aufstellung Zenyatta ersetzen, denn er hat jede Menge Mobilität, die Zenyatta fehlt. Das wird interessant.“

Heute fällt der Startschuss für Phase 2, schaltet also ein und erlebt, wie Baptiste und die Heldenupdates die Profiszene aufmischen! Alle Matches der Saison 2019 werden live über overwatchleague.com, die App der Overwatch League, unseren Twitch-Kanal, MLG.com und die MLG-App übertragen und können dort auch online abgerufen werden.